orgel-in-der-ev-kirch-urdenbach
kirche-von-der-empore

 

Orgelmusik am Sonntag.



Mit der Reihe "Orgelmusik am Sonntag" in der Ev. Kirche
Urdenbach wurde zur Jahrtausendwende ein neuer Akzent in die kirchenmusikalischen Veranstaltungen in der Ev. Kirchengemeinde Urdenbach gesetzt. War bisher die Orgel in ihrer Funktion zumeist liturgisch begleitend und so den Gottesdienst gestaltend zu hören,
sollte sich jetzt ebenfalls ihre Rolle als Soloinstrument entfalten können, auch hier "als Stimme Gottes" (Blarr). Der barocke, harmonisch schöne Kirchenraum erscheint dafür besonders geschaffen.

Aus dem Impuls heraus, dem Sonntag als Tag der Besinnung mehr Gewicht zu geben, aber auch nachmittags die Kirche dem interessierten, neugierigen Wanderer zwischen Benrath und Zons zu öffnen, ergriff der Kantor Jörg-Steffen Wickleder die Initiative zur Gründung der "Orgelmusik am Sonntag". Er initiierte, mit Zustimmung des Presbyteriums, im Jahr 2000 diese Nachmittagskonzerte und gestaltet sie seither mit der Hilfe vieler namhafter und begeisterter bzw. begeisternder Kollegen, zunächst aus Düsseldorf aber inzwischen auch von weit her kommend.

Sie finden regelmäßig am ersten Sonntag im Monat (außer Oktober) um 15 Uhr statt. Im Januar tritt an die Stelle der "Orgelmusik
am Sonntag" das "Neujahrskonzert - festliche Orgelmusik",
welches am Neujahrstag zur gewohnten Zeit sattfindet.
Mit dem stetig gewachsenen Hörerkreis stiegen entsprechend auch die Kollekten, die konsequent der Rekonstruierung der Schöler-Orgel gewidmet waren. Die meisten Organisten spielen zu diesem Zweck ohne Honorar und tragen oftmals die Reisekosten selbst.

icon_wirhaben
die Schöler-Orgel rekonstruiert.
Die nächste "Orgelmusik am Sonntag" in der Ev. Kirche in Düsseldorf-Urdenbach findet am Sonntag 3. November 2019 um 15 Uhr (14. Internationales D'dorfer Orgelfestival-IDO) mit Karolina Juodelyte (Vilnius/Litauen) statt.