evangelische-kirche-urdenbach

Orgelbauwerkstätte Hubert Fasen



Orgelbaumeister Hubert Fasen hat 15 Jahre Erfahrungen in verschiedenen Orgelbau stätten gesammelt, bevor er 1994 in seinem Heimatort Oberbettingen(Vulkaneifel) seine eigene Orgelbauwerk-
stätte errichtete. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist darauf gerichtet, alte Instrumente – barock oder romantisch – als Klangdenkmale ihrer Zeit zu erhalten, entweder historisch restaurierend oder im Neubau rekonstruierend, in alter traditioneller Handwerkskunst und mit entsprechender Wahl der Materialien.


In dieser Weise hat er u. a. die Restaurierung und Rekonstruktion des Erstlingswerkes von Balthasar König (1715) in Niederehe, sowie der B. König Orgel in Beilstein und der von Johann Christian Kleine in Eckenhagen erbauten Orgel von 1794 ausgeführt.

Mit den Orgeln der Familie Schöler hat er sich ebenfalls beschäf-
tigt. 2001/2002 restaurierte er die Orgel von Christian Ernst Schöler in Bad Ems und seit 2005 wartet und pflegt seine Werkstatt die Schöler-Orgel in Helferskirchen. Seiner erwiesenen, herausragenden Handwerklichkeit und bewährten Intonationskunst wird jetzt der rekonstruierende Neubau der Urdenbacher Schöler-Orgel anvertraut. Hierbei wird die Orgel wieder an ihrer alten Position von 1754 in der Brüstung integriert. Ebenso wird die neue Spielanlage auf die ursprüngliche rechte Seite verlegt. Es wird ein zweimanualiges, im Tonumfang etwas erweitertes Werk mit Haupt- und Unterwerk, sowie ein hiervon durch Stimmgang getrenntes, separates Pedalwerk geschaffen. Die Möglichkeit zu elektrischer wie auch zu mechanischer Windversorgung durch Keilbälge ist vorgesehen. 

All dies wird in Ausführung und Disposition getreu den original-dokumentierten Vorgaben entsprechender Schöler-Orgeln gefertigt.

http://www.orgelbau-fasen.de

icon_wirhaben
die Schöler-Orgel rekonstruiert.
Die nächste "Orgelmusik am Sonntag" in der Ev. Kirche in Düsseldorf-Urdenbach findet am Sonntag 1. Dezember (1. Advent) 2019 um 15 Uhr mit KMD Ruth Forsbach statt.